• SG Motor Wilsdruff

10. Spieltag Sachsenliga 19/20: SG Motor Wilsdruff - VfL Pirna Copitz 0:1 (0:1)


Wieder einmal müssen wir mehrere Ausfälle kompensieren (Dettloff -Trainingsrückstand, Bormann - Rot gesperrt, Knop & Wollmann verletzt). Zudem muss Schimmel in der Erwärmung die Segel streichen.  Im 1. Durchgang verzeichnen wir die besseren Chancen. Gleich zweimal hat Tom Hartung die Führung auf dem Fuß. Pirna wird durch Fernschüsse und einem Kopfball durch ihren besten Spieler Stefan Höer, nur in Ansätzen gefährlich. Das 0:1 vor der Pause resultiert aus einer Fehlerkette von unsererseits, was sehr schade ist.  Dennoch kommen wir gut aus der Kabine und machen Druck. Pitt Krahl scheitert nur knapp mit einem Schuss aus 20 Metern. Torwart Wochnik wäre da wohl Chancenlos gewesen. Die Schlussphase wird dann sehr turbulent. Zuerst sieht Stührenberg folgerichtig eine rote Karte. Danach kann Pirna noch 1-2 gefährliche Konter vorweisen. Die letzten Minuten gehören dann aber uns. Kurz vor Schluss haben wir die Riesenchance zum Ausgleich. Doch nach einer Ecke pfeift Schiedsrichter Köber ab und entscheidet auf Stürmerfoul, was alle verwundert. Denn Torwart Wochnik war es, der von hinten in unsere Spieler rennt. Der Ball lag danach nämlich plötzlich vor Sebastian Göldner, der nur noch hätte einschieben müssen. In den letzten Wochen haben wir definitiv kein Glück was Schiedsrichterentscheidungen angeht.  Das war eine unnötige Niederlage. Wir haben über die gesamte Spielzeit zwei ebenbürtige Mannschaften gesehen.  Aber die Leistung unserer Mannschaft ist wieder in Ordnung. Jetzt wird es langsam an der Zeit, dass wir uns für unseren Aufwand belohnen.


79 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ADRESSE: Parkstadion Wilsdruff, Landbergweg 7a, 01723 Wilsdruff

© 20203 FITNESS-STUDIO. Erstellt mit Wix.com.