• Paul Rabe

13. Spieltag Landesklasse Mitte Saison 2018/19 SG Motor Wilsdruff gegen SV Wesenitztal 4:2 (1:1)

Alles in allem war es ein verdienter Sieg, wenngleich wir in den entscheidenden Situationen auch das Quäntchen Glück hatten, dass du besitzt, wenn du in der Tabelle oben stehst und was dir im Abstiegskampf teilweise versagt bleibt.

Taktisch waren wir darauf ausgerichtet den Gegner frühzeitig zu attackieren, um zu verhindern, dass Wesenitztal gezielte lange Bälle auf ihren Stürmer Rudolph schlagen kann. Dieser erwies sich nämlich mit seiner Kopfballstärke als das Hauptproblem für unsere Verteidigung. So köpfte er auch das 1:0 nach einem Standart und bereitete das 2:2 durch einen Kopfball vor. Im Gegensatz zu Wesenitztal wollten wir uns durch Kurzpasspiel und längere Ballhaltephasen zum gegnerischen Tor vor spielen, was uns am Anfang des Spiels schwer fiel, mit zunehmender Dauer des Spiels aber immer mehr gelang. Lediglich die klaren Torchancen blieben aus, da der Gegner tiefstehend verteidigend die Räume auch gut zu machte. Nach der Videoanalyse kamen wir kurz vor der Pause zum glücklichen Ausgleichstreffer durch einen Handelfmeter der keiner war.

Nachdem Willi Richter kurz nach Wiederanpfiff das schönste Tor des Tages nach einer präzisen Eingabe durch Dettloff erzielte, war es wieder ein Standart der Wesnitztal zurück ins Spiel brachte. Die erneute Führung erzwang Kohl dann mit einer gefährlichen Eingabe, die der Gegner ins eigene Tor bugsierte. Anschließend bestimmten wir das Spiel, ohne jedoch gefährliche Torchancen herausarbeiten zu können. Mit dem 4:2 durch einen Schuss von Kohl war das Spiel schließlich entschieden und wir freuen uns über die ersten 3 Punkte im Jahr 2019.

Tore:

0:1 Rudolph

1:1 45.min Morgenstern

2:1 48.min Richter

2:2 60.min Schiefner

3:2 62.min ET Yükceker

4:2 80.min Kohl

Zuschauer: 30 :-(

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ADRESSE: Parkstadion Wilsdruff, Landbergweg 7a, 01723 Wilsdruff

© 20203 FITNESS-STUDIO. Erstellt mit Wix.com.