• Paul Rabe

21. Spieltag Landesklasse Mitte 2018/19: SG Motor Wilsdruff - Hartmannsdorfer SV Empor 1:0 (1:0)

Nach 90 Minuten stehen weitere 3 Punkte auf dem Zähler unserer Rot Weißen. Doch der Weg dahin war sehr steinig. Denn mit Hartmannsdorf kam eine Mannschaft in das Parkstadion gereist, die Defensiv gut organisiert war und stets gefährlich konterte.

Wir kommen sehr gut aus der Kabine und haben nach 6 Minuten die erste Chance durch Heineccius. In der 13. Minute wird Küchenmeister auf die Reise geschickt. Gästetorwart Heinrich kam zu spät und räumte Küchenmeister im 16er aus dem Weg. Die einzig logische Konsequenz war Elfmeter. Heineccius lässt sich diese Chance nicht nehmen und verwandelt sicher zum 1:0. In der Folge wird es ein etwas ausgeglicheneres Spiel, wobei wir aber mehr Ballbesitz aufweisen können und Hartmannsdorf über Konter zum Erfolg will. Zunächst haben wir in der 28. und 33. Minute die Gelegenheit das Ergebnis zu erhöhen. Doch Heineccius und Lucius scheitern. Danach ist es Hartmannsdorf die in der 37. und 41. Minute den Ausgleich erzielen können. Mit einem etwas glücklichen 1:0 geht es in die Pause.

Die 2. Halbzeit verläuft eher schleppend. Wir finden nicht mehr zu der Ballsicherheit die uns noch im ersten Durchgang stark gemacht hat. Zudem zeigt Hartmannsdorf gute Ansätze, doch die letzte Genauigkeit fehlt den Gästen um mehr Profit aus ihren Aktionen zu ziehen. In der 63. Minute kommt Kohl für den angeschlagenen Küchenmeister. Kohl fügt sich gut ein und setzt offensive Akzente. Die beste Chance zum 2:0 hat Richter in 70. Minute nach Flanke von Kohl. Doch Richter schiebt den Ball freistehend aus gut 5 Metern am Tor vorbei. In der 90. Minute setzt der eingewechselte Jünger Kohl in Szene, leider entscheidet Schiedsrichter Obenaus auf Abseits, denn diese ist eine Fehlentscheidung.Hartmannsdorf hat in der Nachspielzeit noch einen Freistoß, doch unsere Abwehr hält zum Dritten mal in Folge die 0 und somit können wir einen hart erarbeiteten Sieg bejubeln.

Nächstes Wochenende geht die Reise am Sonntag nach Possendorf.

Aufstellung:

Arnold, Richter (83.min Jünger), St. Göldner, Küchenmeister (63.min Kohl), Bormann, Hille, Heineccius, Lucius (90.min Lau), Göhler, Se.Göldner, Knop

Bank :

Lau, Kohl, Jünger

Tore:

1:0 13.min Heineccius (Foulelfmeter)

Zuschauer: 16 😭😡

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ADRESSE: Parkstadion Wilsdruff, Landbergweg 7a, 01723 Wilsdruff

© 20203 FITNESS-STUDIO. Erstellt mit Wix.com.