• Paul Rabe

Testspiel: SG Motor Wilsdruff - Großenhainer FV 2:0 (1:0)

Am Donnerstag Abend empfingen unsere Motoren den Landesligist aus Großenhain. Die Mannschaft von Gästetrainer Kupper kamen zwar Ersatzgeschwächt ins Parkstadion, doch auch bei uns fehlten mit Arnold, Stefan Göldner, Hille oder Morgenstern wichtige Spieler, so dass die Leistung unserer Rot Weißen durchaus ein Kompliment verdient hat.

Im ersten Durchgang sehen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel, wobei wir aber die klareren Chancen vorweisen können. Großenhain versucht oft den agilen Marx in Szene zu setzen. Bereits nach 12 Minuten hat Heineccius per Handelfmeter die Chance uns in Führung zu bringen, doch leider verfehlt er das Gehäuse. Großenhain wird phasenweise durch Schüsse aus der 2. Reihe gefährlich. In der 26. Minute ist es Wollmann, der nach Musterzuspiel von Salomon frei vor dem gegnerischen Tor auftaucht. Doch ihm versagen leider die Nerven. Nach weiteren guten Angriffen ist es kurz vor der Pause Willi Richter, der nach einem super Konter die 1:0 Pausenführung erzielt.

Der 2. Durchgang beginnt sehr vielversprechend für uns. Salomon wird im Zentrum bedient, doch der Abschluss geht knapp vorbei. Ab der 70. Minute merkt man die spielerische Qualität des Landesligavertreters, die uns immer mehr in die eigene Hälfte drücken. Trotzdem haben wir gute Aktionen und können für Entlastung sorgen. Außerdem verteidigen wir heute mit allen Mitteln die uns zur Verfügung stehen. Und wenn unsere Hintermannschaft doch mal überwunden wurde, hielt Heimrich seinen Kasten sauber. In diese Druckphase haben wir auch etwas Glück, als der sichere Schiedsrichter Meisel einen Elfmeter nach Handspiel von Sebastian Göldner verwehrt. Nach 75 Minuten erzielt Heineccius doch noch sein Tor am heutigen Tag, auch wenn er einen Nachschuss benötigt. Kurz vor dem Schlusspfiff hat Heineccius sogar noch die Chance auf einen weiteren Treffer, doch sein überlegter Abschluss verfehlt denkbar knapp das Ziel.

Am Ende steht nach einer Klasse Leistung ein durch aus verdienter Sieg gegen eine gute Landesligamannschaft. Mit diesem positiven Gefühl können wir die letzten 2 Wochen in dieser Saison angehen. Wir freuen uns schon auf das letzte Heimspiel am Sonntag den 16.6 gegen den Meißner SV. Anstoß ist 15 Uhr im heimischen Parkstadion.

85 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ADRESSE: Parkstadion Wilsdruff, Landbergweg 7a, 01723 Wilsdruff

© 20203 FITNESS-STUDIO. Erstellt mit Wix.com.