• SG Motor Wilsdruff

1. Spieltag Kreisliga-A 2020/21: SG Motor Wilsdruff II - Heidenauer SV II 2:0 (2:0)

Unser erstes Punktspiel nach der langen Pause spielten wir zu Hause gegen die Reserve aus Heidenau. Es wurde am Ende ein 2:0, aber überzeugen konnten wir nocht nicht voll. Erst einmal mussten wir Lukas Zschoge kurzfristig ersetzen, da die roten Karten aus der ausgefallenen Coronaserie nun doch nicht gelöscht wurden. Aber wir begannen recht forsch. Schon nach 2 Minuten flankt Franz Hellwig von rechts und am 5-Meterraum köpft Till Hentschel den Ball super ins lange Eck zum 1:0. Till ist aus der A-Jugend und spielte geanau wie Torhüter Adrian Klein von Beginn an. Kurz danach Ecke für uns, Kapitän Nitschke steht völlig frei und köpft über das Tor. Eigentlich das klare 2:0. Wir bleiben am Drücker. Die Gäste sind ein bischen verunsichert. Ein Schuss von der 16-Meter-Linie wird zu kurz abgewehrt, Tom Leier setzt den Nachschuss an einen Fuß des Gegners und der Ball geht unhaltbar zum 2:0 in die Maschen. Da waren 8 Minuten gespielt. Danach hat Tom Jerusel noch eine sehr gute Kopfballchance. Dann wird aber der Gast aus Heidenau aber besser. Wir ziehen uns nun zurück und warten auf Gelegenheiten. Das Spiel machen die Gäste, aber zu einer wirklich großen Chance kommen sie erst in der 42. Minute. Ein Spieler scheitert dabei am Torhüter Adrian Klein. Sonst ist das Spiel viel zwischen den Strafräumen. So geht es in die Pause.

Halbzeit zwei ist eine Minute alt, da geht Franz Hellwig in der Mitte super durch. Nur sein Abschluss geht knapp neben das Gehäuse. Dann hat Christoph Clemens zwei gute Aktionen. Erst einen Feistoß, dann einen Kopfball nach Ecke. Aber der Ball findet nicht das Tor. Anschließend übernehmen wieder die Heidenauer das Komando. Man muss aber auch sagen, unsere Mannschaft leistet eine gute Defensivarbeit und lässt nur wenige Chancen zu. Was an diesem Tag bei uns nicht gut klappt, ist das Umkehrspiel auf den Angriff. Bei so vielen Räumen muss mehr kommen. Auch Heidenau hat noch Chancen, aber ein Tor erziehlen die Gäste nicht. Wir hätten sogar noch ein Tor erziehlen können, doch dabei fehlte uns die Übersicht. Troztdem ist es ein gelungener Auftakt. 3 Punkte geholt, mehr geht nicht. Am Sonntag dem 20.09. gilt es dann, volle Konzentration zu zeigen. Wir spielen in Kreischa. Eine sicherlich große Herausforderung.

Tor: Adrian Klein

Abwehr: Jeremy Mey, Christopher Clemens, Marcel Hensel, Paul Niedenzu

Mittelfeld: Tom Jerusel, Till Hentschel, Florian Dettloff, Rene Nitschke (K), Franz Hellwig

Sturm: Tom Leier


Wechsler: Thomas Koralewski ab 65. für Jeremy Mey

Louis Butzek ab 70. für Tom Jerusel

Markus Stirl ab 81. für Tom Leier


Tore: 1:0 Till Hentschel 2min

2:0 Tom Leier 8min


Gelb: Marcel Hensel (Foul)

Franz Hellwig (Foul)


ML . Jens Gnannt

67 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ADRESSE: Parkstadion Wilsdruff, Landbergweg 7a, 01723 Wilsdruff

© 20203 FITNESS-STUDIO. Erstellt mit Wix.com.