11. Spieltag Kreisliga A: SG Motor Wilsdruff 2 - Dorfhainer SV 2:2 (1:0)


Das Spiel der beiden führenden Mannschaften der Kreisliga A bot den Zuschauern eine gute Fußballkost. Auf dem Kunstrasen im Parkstadion entwickelte sich ein sehr abwechslungsreiches Spiel, welches am Ende mit einem 2:2 auch gerecht zu Ende ging.

Die Gäste kamen besser ins Spiel, was aber bei uns nichts Neues ist. Die ersten gefährlichen Aktionen hatte Dorfhain nach Eckbällen. Unser erster Abschluss nach 10 Minuten war ein Schuss aus 17 Metern am Tor vorbei von Florian Dettloff. Nach einem Fehler in der Hintermannschaft der Gäste kamen wir über rechts durch Theo Neumann zu einer Flanke, welche aber leider in der Mitte keinen Abnehmer fand. Dann kam Dorfhain zu zwei riesen Chancen nach einem Eckball, aber erst warfen sich unsere Verteidiger in den Ball und dann hielt Adrian Klein sehr gut. Im Gegenzug kam der lange Ball von uns, Joel Salomon nutzt die Unaufmerksamkeit der Dorfhainer Abwehr und spitzelt den Ball am Torhüter vorbei zum 1:0 nach 24 Minuten. Nun wurden wir noch aktiver. Nach einem schönen Seitenwechsel von Henrik Jünger steht wieder Florian Dettloff im Mittelpunkt, als er am Torhüter scheiterte. Ein Missverständnis in unsere Abwehrreihe endete in einer Chance für Dorfhain, aber der Ball ging am Tor vorbei. Sonst fand das Spiel viel im Mittelfeld statt, wobei wir sehr auf Sicherheit bedacht waren, aber das hinten herum passen etwas übertrieben. Kurz vor dem Pausenpfiff gab es noch mal Freistoß für uns. Rund 17 Meter zentral vor dem Tor. Leider blieb der Ball in der Mauer hängen und danach war Halbzeit.


Die zweite Halbzeit begann gut für uns. Erst ein schöner Angriff über rechts und dann eine schöne Aktion über Tom Jerusel und Joel Salomon. Beide Gelegenheiten führten aber nicht zum Tor. Im Gegenzug spielt Dorfhain den Ball über die linke Seite in die Mitte, wo dieser dann zum Ausgleich im Tor versenkt wurde. Da waren 55 Minuten gespielt. Und nun waren wir verunsichert. Nur zwei Minuten später wieder die Gäste über links, erneut als direkten Gegenzug aus einer Chance von uns. Der Ball landet im kurzen Eck zum 1:2 nach 57 Minuten. Wir kämpften uns aber zurück ins Spiel. Ein langer Einwurf von Henrik Jünger landete auf dem Kopf unseres kleinsten Spielers, Nouan Conde, welcher den Ball zum 2:2 in die Maschen nickte. Nun waren die Uhren wieder auf Null gestellt. Beide Mannschaften hatten jeweils noch eine Torchance. Aber Lukas Zschoge und Tim Sander klärten jeweils in höchster Not für uns. Bei den Gästen parierte der Keeper stark gegen Florian Dettloff.

In der 90 Minute gibt es nochmal Freistoß für Dorfhain. Aber Adrian Klein hält den Ball aus zentral 17 Metern stark und damit auch das 2:2 Endergebnis fest.

Beide Mannschaften waren sich einig, das es ein gutes Spiel war, jederzeit fair und mit dem 2:2 auch ein gerechtes Ergebnis gefunden hat. Nun müssen beide Mannschaften etwas aus ihrer Ausgangsposition machen. Zum Rückspiel wird es auf Grund der Termine nicht mehr kommen.

Schwer war es natürlich für unsere Wechsler Max Robst und Marcus Stirl die beide nicht eingewechselt wurden. Es ist schwer, aber auch ihr bekommt wieder Spielzeit...

Am Samstag den 09.04.22 kommt die TSV Graupa zum Nachholespiel ins Parkstadion.


Aufstellung: Adrian Klein, Hendrik Jünger, Tim Sander, Lukas Zschoge, Clemens Kühne, Martin Lau (Mk), Tom Jerusel, Florian Dettloff, Teo Neumann, Nouan Conde, Joel Salomon


Wechsel: Clemens Christoph für Tom Jerusel 55min

Paul Niedenzu für Teo Neumann 68min

Marcus Stir

Max Robst

56 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen