top of page

14. Spieltag Teambro Kresioberliga

Zum Nachholspiel empfingen wir am Samstag den unmittelbaren Tabellennachbarn aus Graupa auf unserem Kunstrasen. Wir wussten, dass es eine schwere Partie wird und stellten uns auf einen gleichwertigen Gegner ein. Wir hatten fast alle Spieler an Board, Franz Hellwig hütete diesmal wieder das Tor. Das Spiel begann für uns wie es hätte nicht besser beginnen können. Erste Minute langer Pass von Tom Jerusel über die linke Seite auf Paul May, der ging auf und davon und verwandelte zum 1:0. Dies kam uns sehr gelegen, da wir uns eh auf das Kontern verlegen wollten. Die Gäste kamen danach besser ins Spiel, aber unsere Verteidigung stand über die 90 Minute sehr sicher. Wir konnten immer wieder Nadelstiche setzen und den Gegner von unserem Tor fernhalten. Die Gäste spielten gefällig, erzeugten aber am Ende zu wenig Druck. Nach 41 Minuten erzielte Tom Leier nach Vorarbeit von Paul May das 2:0. Damit ging es in die Kabine. Erwähnt werden muss noch, dass wir nach 13 Minuten verletzungsbedingt Wechseln mussten. Für Tom Jerusel kam Patrick Gerold ins Spiel.

Die 2. Halbzeit verlief ähnlicher zur ersten Hälfte.

Die Gäste hatte sicher mehr Ballbesitz, konnten aber keinen Druck auf unser Tor ausüben. Unsere Abwehr stand sicher und ließ ganz wenige Chancen der Gäste zu. Was auf das Tor kam, hielt Franz sicher. Aber auch wir konnten den Deckel erst in der 89. Minute schließen. Mit einem Konter zum 3:0 durch Paul May. Am Ende war der Sieg sicher nicht unverdient. Nächste Woche wird es sicher schwerer. Wir müssen am Sonntag nach Langburkersdorf.

 

Aufstellung: 

Franz Hellwig,  Felipe Jackisch, Jörg Göhler, Tom Jerusel, Niklas Frenzel, Paul Adam, Tom Leier, Leopold Madel, Sebastian Göldner, Paul May, Lukas Zschoge

 

Wechsel: Patrick Gerold für Tom Jerusel - 13. Minute

              Sebastian Roisch für Tom Leier - 75 Minute

 

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page