• SG Motor Wilsdruff

5. Spieltag Kreisliga 2017/18: SG Motor Wilsdruff II - TSV Reinhardtsgrimma 3:1 (0:0)

Das Spiel fand bei guten äußeren Bedingungen auf dem Rasen statt. Aus der der 1. Männer unterstützten uns Hendrik Jünger und Tim Wollmann. Jünger setzt sich gleich am Anfang auf der linken Seite durch und wird abgeblockt. Die Gäste fahren nach 2 Minuten einen Konter und Görnitz foult taktisch - gelb. Nach 10 Minuten verletzt sich Zschoge nach einer Abwehraktion und muss ausgewechselt werden. Es entwickelt sich ein munteres Spiel. Leischner hat nach 20 Minuten Pech als sein Schuss gehalten wird und der Abpraller leider nicht die Linie überquert. Aber unsere Gäste bleiben nichts schuldig und kontern immer wieder gefährlich. Zweimal steht der Mittelstürmer im Zentrum völlig frei, aber der Heber geht über das Tor und einmal klärt Hanke mit Fußabwehr. Jünger geht über links, sein Pass wird in der Mitte dursch St. Leischner aufgenommen und der Schuss geht knapp über das Tor. Auch Wollmann probiert es 2mal, kann aber den Torhüter der Gäste nicht überwinden. Das Geschehen ging hin und her und das Spiel hat eine ordentliche Qualität. Zur Pause bleibt es beim 0:0.

Halbzeit 2 beginnt mit verteiltem Spiel. Hanke unterläuft eine Flanke und es wird gleich gefährlich. In Gegenzug geht Hanke rechts durch, wird aber noch abgeblockt. Nach 55 Minuten machen wir es besser. Jünger geht über links und spielt Wollmann an. Der geht allein durch und erzielt das 1:0. Gleich danach machen die Gäste einen Fehler und Wollmann nimmt den Ball auf, spielt auf St. Leischner, aber der kann den Torhüter nicht überwinden. Die Gäste öffnen nun ihre Abwehr mehr, sodass mehr Räume für uns entstehen. Auch die Gäste werden wieder gefährlich. Hanke muss einmal bravourös klären. Aber wir haben nun Konterchancen. Nach 75 Minuten geht St.Leischner links durch und schiebt überlegt zum 2:0 ein. Jetzt haben Wollmann und Görnitz Riesenchancen das Ergebnis zu erhöhen. Aber in Minute 89 kommen die Gäste noch zum 2:1. Hanke macht nach Flanke einen Fehler und dann war es passiert. Da war genau noch eine Minute zu spielen. Anstoß und die Gäste gehen in die Offensive. Aber den Raum nutzt Görnitz und macht das 3:1 mit sattem Schuss. Danach ist Schluss.

Das war eine gute Leistung und ein am Ende verdienter Sieg. Samstag geht es nach Höckendorf.

ML Jens Gnannt

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ADRESSE: Parkstadion Wilsdruff, Landbergweg 7a, 01723 Wilsdruff

© 20203 FITNESS-STUDIO. Erstellt mit Wix.com.