• Jens Gnannt

18. Spieltag Kreisliga 2017/18: TSV Reinhardtsgrimma I - SG Motor Wilsdruff II 9:3 (4:0)

Selbst beim verfassen des Berichts treibt es mir noch die Schweißperlen auf die Haut. Aber so ist das nun mal, obwohl Freitag doch der 13 war. Wir hatten wieder wenig Personal, aber zum Glück unterstützten uns aus der A-Jugend Philip Lotze und Standby Spieler Robin Springsklee.

Es war herrliches Fußballwetter und das Spiel begann pünktlich. Nach rund 40sec liegt der Ball schon bei uns im Netz, und das obwohl wir Anstoß hatten. Torwart Hanke hatte einfach mal einen ganz schlechten Tag erwischt, es sei aber angemerkt, dass er uns dafür schon oft genug Punkte gerettet hat. Auch gingen die vielen Umstellungen nicht spurlos an der Mannschaft vorbei, insbesondere die Abwehr war sichtlich verunsichert. Den schnellen Rückstand stecken wir im großen und ganzen ganz gut weg und es ging am Anfang normal hin und her. Allerdings gelingt dem Heimteam nach rund 30min der Doppelschlag. Das 2:0 fällt nach einer Ecke, der Ball rutscht durch die Hände von Hanke. Beim 3:0 hält Hanke einen Kopfball gut, der abgewehrte Ball landet dem Gegner aber genau vor den Füßen. Dieser Doppelschlag hinterlässt spuren und wir bekommen bis zur Pause keine vernünftige Aktion zustande. Es fällt sogar noch das 4:0.

Nach dem Pausentee macht Lotze das 1:4. Die Hoffnung lebt aber nur kurz auf, denn ab jetzt werden wir mitunter regelrecht vorgeführt. Wir verlieren völlig die Kontrolle und lassen vieles mit uns geschehen. Die Gastgeber ziehen bis auf 8:1 davon. Danach wird es ein bisschen besser. Springsklee und A.Leischner erzielen noch 2 Tore. Aber auch Reinhardtsgrimma gelingt noch ein Tor und so kommt es zum Endergebnis.

Die Fehler werden in der Gruppe klar angesprochen und es wird nach Lösungen gesucht.

Am Samstag kommt mit Höckendorf ein gutes Team nach Wilsdruff. Dann müssen wir eine Reaktion zeigen. Das ist auch unser Ziel!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ADRESSE: Parkstadion Wilsdruff, Landbergweg 7a, 01723 Wilsdruff

© 20203 FITNESS-STUDIO. Erstellt mit Wix.com.