• SG Motor Wilsdruff

22. Spieltag Kreisliga 2017/18: SV Langburkersdorf I - SG Motor Wilsdruff II 1:1(1:1)


Beim schweren Auswärtsspiel hat sich die Truppe geschworen ,alles zu geben. Das tat sie dann auch bei hochsommerlichen Temperaturen. Richard Heimrich hütet wie schon am Samstag bei der 1. Mannschaft das Tor. Von Anfang an spielen wir taktisch guten Fußball. Die Abwehr steht tief und sicher und immer wieder werden wir gefährlich nach vorn. Wenn es mal gefährlich in unserer Hälfte wird, dann am Anfang über die rechte Sturmseite der Gastgeber. Hier muss Heimrich 2 mal klären. Auf der gegnerischen Seite geht Theo Neumann ebenfalls über rechts an die Grundlinie, schiebt den Ball fast von der Torauslinie in die Mitte, aber Dani L.ist wohl so überrascht, das er es schafft, den Ball dem Torhüter in die Arme zu spielen. Wir gewinnen Oberwasser und die Gastgeber versuchen es meist lang nach vorn, diese Versuche sind aber oft viel zu ungenau. Dann trifft Kühne, aber leider steht er im Abseits- richtige Entscheidung. Kurze Zeit später marschiert wieder Kühne, macht fast alles richtig, bis auf den Abschluss. Aber nach 31min spielt Lau einen Langen Ball in der Mitte auf links, genau auf Dani L und der trifft diesmal sicher zum 0:1. Leider machen es die Gastgeber nach 35min fast genau so, und treffen mit einem Heber zum 1:1. Beide Mannschaften haben jeweils noch eine Chance, dann ist Halbzeit.

Die zweite Halbzeit verläuft ähnlich wie die erste Halbzeit. Wieder präsentieren wir uns sehr gut. Natürlich wollen auch die Gastgeber gewinnen, aber sie schaffen es am Anfang nicht, sich durchzusetzen. Im Gegenteil, wir haben die Räume und sind auch läuferisch besser. Bei besserer Übersicht ,wäre ein Torerfolg zwingend möglich gewesen. Georgi macht wieder ein gutes Spiel, aber er scheitert mit seinen Schüssen am Torwart. Die Zwillinge Leischner haben die große Chance, aber A. ist diesmal zu eigensinnig. Statt abzuspielen schließt er ab. Die letzte viertel Stunde wird vogelwild. Wir haben zweimal Glück, dass die Gastgeber kein Tor erzielen. Aber auch wir kommen immer wieder in des Gegners Hälfte. In der 90min setzt sich Georgi gut durch, sein Schuss wird gehalten und auch seinen Nachschuss hält der Keeper ganz stark. So bleibt es beim Unentschieden. Die Leistung war richtig gut, am Ende hätten es aber auch 3 Punkte sein können. Nun ist erst mal das Pfingstwochenende an dem wir spielfrei haben. Dann kommt der SV Pretschendorf ins Parkstadion. Ein ganz wichtiges Spiel für uns.

#Spielbericht

30 Ansichten

ADRESSE: Parkstadion Wilsdruff, Landbergweg 7a, 01723 Wilsdruff

© 20203 FITNESS-STUDIO. Erstellt mit Wix.com.